Projekt Beschreibung

Kreative, ganzheitliche und partnerschaftliche Bewegung und Wahrnehmungsübung (vereint mit NowoBalance – Körperübungen einer systemischen Bewegungs- und Balance-therapie) für Körper, Geist und Seele/Psyche verbinden uns, spielerisch nach unseren inneren Kräften, Möglichkeiten und Wirklichkeiten, neu zu tasten.
In Übereinstimmung mit autogenem Training brechen wir auf zu symbolischen Szenen, in denen wir einander und uns selbst positive Schwingungen mitteilen.

Die wöchentliche Gruppenstunde wird jeweils ergänzt um kreativen Umgang mit nichtmedikamentösen Behandlungsmethoden/-techniken, die zur Selbsthilfe wie zu Prävention und Rehabilitation genutzt werden (können), z.B. M.E.T., EMDR (bei Selbstblockaden).

Existentielle Fragen gegenseitiger Wahrnehmung und Beachtung in den Aktivitäten des täglichen Lebens (AEDL) werden im gemeinschaftlichen Spiel mit Geräten um Hoffnung, Enttäuschung, liebende Zuwendung und Achtsamkeit berührt. Abschliessende Entspannung – noch einmal mit Autogenem Training – führt die Teilnehmer/innen zu sich selbst zurück.